Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten diese unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie aller weiteren maßgeblichen Rechtsvorschriften.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR) sowie Ihre Rechte diesbezüglich.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören z.B. Name, Adresse, Telefonnummer aber auch E-Mail-Adresse und Nutzungsdaten, wie bspw. die IP-Adresse. Rein statistische Informationen, die mit Ihnen weder direkt noch indirekt in Verbindung gebracht werden können, wie bspw. die Anzahl der Nutzer einer Seite, sind keine personenbezogenen Daten.

Unser Umgang mit personenbezogenen Daten steht im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist die Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR), Implerstr. 9, 81371 München.

Mit dem Betrieb des online-Bestellportals beauftragt die Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR) die Omniphon GmbH – Marketing und Vertrieb.

Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, Löschung

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Information über Mobilität in München und bei Nutzung des „Login für Neubürger“ zum Zwecke der Bestellabwicklung von individuellen Informationsmaterialien sowie ggf. eines Schnuppertickets.

Bei der Nutzung des online-Angebots wird über jeden Abruf bzw. Abrufversuch folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei (URL) sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs bzw. der Anforderung
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war bzw. warum er gegebenen fehlgeschlagen ist
  • Die IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Betriebssystem und Browser-Software Ihres Computers

Die gespeicherten Daten werden nur für die Nachverfolgung unzulässiger Angriffsversuche auf unseren Web-Server sowie für statistische Zwecke verwendet. Sie werden nach drei Monaten von uns gelöscht.

Soweit Sie uns im Rahmen der Information über Mobilität in München personenbezogene Daten mitteilen (zum Beispiel über E-Mail), werden diese Daten nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Verarbeitung und Nutzung dieser Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nur, wenn Sie diesen Zwecken ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Verarbeitung der Daten in Drittstaaten außerhalb der EU findet nicht statt. Bitte beachten Sie, dass die unverschlüsselte Übertragung von personenbezogenen oder sonstigen schutzwürdigen Daten per E-Mail das Risiko einer unbefugten Kenntnisnahme und Fälschung auf dem Übertragungsweg beinhalten.

Im Rahmen der Bestellabwicklung individueller Informationsmaterialien bzw. eines Schnuppertickets werden uns im ersten Schritt vom Einwohnermeldeamt folgende Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt: Personenstammdaten, Geburtsdatum, Nationalität, Postleitzahl des vorhergehenden Wohnorts, Staat des vorhergehenden Wohnorts. Gesetzliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde).

Im zweiten Schritt erheben wir im Rahmen der Bestellabwicklung von Ihnen ggf. Kommunikationsdaten:

  • Wenn Sie das angebotene Schnupperticket beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine Telefonnummer. Diese verwenden wir ausschließlich zur Terminvereinbarung des Schnuppertickets bzw. für ein beratendes Telefonat und geben sie nicht an Dritte weiter.
  • Wenn Sie den angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Diese verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse und ggf. weiterer freiwilliger Angaben können Sie jederzeit widerrufen.
    Gesetzliche Grundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.a (Einwilligung zur Verarbeitung) und b (Vertragserfüllung) DSGVO.

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie dies für den betreffenden Zweck, für den wir Ihre Daten verarbeiten notwendig ist. Spätestens mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese gelöscht.

Weitergabe an Dritte

Innerhalb der Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR) erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Auch von uns in bestimmten Fällen eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten. Diese sind im Rahmen von Datenschutzverträgen zur Auftragsverarbeitung weisungsgebunden tätig und erhalten Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistungen jeweils erforderlich ist.

Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen umfassend zu schützen.

Betroffenenrechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Datenlöschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungen für die Zukunft (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Sie haben ferner das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 DSGVO
    Bitte wenden Sie sich hierfür oder auch für weitere Rückfragen zum Thema Datenschutz an die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle:
    Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat (KVR), Implerstr. 9, 81371 München,
    E-Mail: johanna.balthesen@muenchen.de
    Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung der Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt transiente Cookies (temporärer Einsatz), persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz), Third-Party Cookies (von Drittanbietern) und Flash-Cookies (dauerhafter Einsatz).

  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.
  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Webanalyse durch Matomo

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite wird der Webanalysedienst Matomo eingesetzt. Matomo ist eine Open-Source-Software, welche die Zugriffe der Webseitenbesucher auswertet. Die Analyse wird mittels Cookies, das sind Textdateien, ermöglicht. Die Cookies sammeln Informationen hinsichtlich Ihrer Nutzung unserer Internetseite. Diese werden auf einem Server von Matomo in Deutschland gespeichert. Ihre IP-Adresse wird noch zuvor anonymisiert. Sie haben allerdings die Möglichkeit, zu verhindern, dass Cookies von Matomo auf Ihrem Computer gespeichert werden. Hierzu müssen Sie die Einstellungen an Ihrem Internetbrowser entsprechend modifizieren. Dies kann dazu führen, dass Sie unsere Internetseite nicht im kompletten Umfang verwenden können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der erzeugten Nutzungsinformationen nicht einverstanden sind, können Sie dieser widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Deaktivierungs-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut abgelegt werden muss.